Website-Suche
Change Language: en | de | it
Hivadolimni

Milos, Norden

Hivadolimni
Der längste Stand Milos, bekommt seinen Name dank der vielen Muscheln des Salz-Sees der grade hinter der Strand liegt. Klares Wasser und feiner weisser Sand machen aus Hivadolimni ein ausgezeichneter Ziel für diejenigen die an windigen Tagen, Kitesurfen und Windsurfen lieben. Auf dem Hügel grade oberhald des Strandes finden Sie das Achivadolimni Milos Camping.
Sarakiniko

Milos, Norden

Sarakiniko
Dieser Ort ist wirklich etwas Besonderes, wenn Sie den klassischen Strand erwarten, sind Sie noch nie so falsch im Leben gewesen; erwarten Sie sich eher eine Mondlandschaft! Weißen Vulkangestein durch Wasser geformt im Jahr tausende un klares Wasser; das ist Sarakiniko.
Vor dem Strand, im Schwimmentfernung finden Sie ein Fels, aus dem Sie springen können. Seien Sie aber auf das Meer vorsichtig, denn in einigen Tagen Strömungen sehr stark sein können.
Besuchen Sie Sarakiniko bestens in den frühen Morgenstunden (versuchen Sie vor 8 Uhr anzukommen) da Sarakiniko das behrüste Stand Milos ist und sich einfach mit Leuten füllt. Halten Sie nicht nur am Strand an, sondern versuchen Sie so viel wie möglich zu sehen; zu Fuß über diese weiße Felsen wandern ist etwas unbezahlbar!
Agios Sostis

Milos, Süden

Agios Sostis
Agios Sostis, den nur wenige hundert Meter vom Strand Provatas liegt, ist ein ruhiger und intimer Ort auch im August. Goldenen Sand, Felsen, Steinen, und klares Wasser sind perfekt in diesem schönen Strand zusammengelegt. Zum Mittagessen oder einfach für eine Pause, oberhalb des Strandes finden Sie das Restaurant Tarantela.
Mandrakia

Milos, Norden

Mandrakia
Mandrakia ist ein kleines Fischerdorf der aus mehreren syrmatas (typische Fischerhäusern direkt in den Felsen gehauen) besteht. Dank dem felsigen Meeresgrund, es ist wirklich ein guter Ort, um ein Bad zu nehmen, da das Wasser wirklich glasklar ist. Und wenn Sie sich in dieser Gegend am Mittag finden, könnten Sie zum Mittagessen am Medousa Cafè gehen, einen der besten Restaurants Milos, und die Aussicht genießen!
Paleochori

Milos, Süden

Paleochori
Paleochori, der von hohen roten, gelben und grünen Klippen umgegeben ist, mit seiner langen Strecken von Sand und Steinen interkaliert mit Felsen und Riffen, ist einer der beeindruckendsten Strände Milos. Das Wasser ist klar und richtig warm dank der vulkanischen Strömen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie zu Fuß in das Wasser spazieren, weil Sie Ihren Füßen plötzlich auf sehr heißen Steine treten könnten. Es gibt mehrere Bars auf dieser Strand, hier finden Sie auch das Deep Blue Beach Bar in der östliche Seite des Strandes.
Firopotamos

Milos, Norden

Firopotamos
Strand mit Sonnenschirmen, Stühlen und einer Strandbar, wo Sie unter den Schatten der Wacholder entspannen können. Danach Sie sich genug erholt haben, spazieren Sie bis zur Kirche, dann weiter zu Fuß bis Sie an einem perfekten Ort gelangen, von dem Sie tolle Fotos aufnehmen können.
Kastanas

Milos, Osten

Kastanas
Kastanas, mit seinem felsiger Strand mit kristallklarem Wasser der spektakulären Farben spiegelt, ist sicher einer der schönsten Orten Milos. Bis heute ist Kastanas noch nicht einer der berühmtesten Strände Milos, so genießen sie jetzt dieses wundervolles Ort, bevor dieser Strand mit Leuten gefüllt wird. Um Kastanas zu erreichen müssen Sie eine unbefestigte Straße, die in Pollonia beginnt, nehmen; folgen Sie Richtung Voudia, und dann die erste links. Da die Straßen in diesem Bereich nicht wirklich die besten sind, raten wir einem Quad zu mieten.
Kapros

Milos, Norden

Kapros
Felsstrand wo die Höhlen, die das Wasser durch die Jahrtausende in den Felsen geformt hat, eine besondere Schönheit an die Landschaft geben. Wegen den scharfen Felsen ist Kapros nicht der richtige Strand um liegen und entspannen, aber wir empfehlen sicher in Kapros zu gehen da die Schönheit des Ortes ein Besuch wert ist. (Perfekt für Photo-Fanatiker)
Tsigrado

Milos, Süden

Tsigrado
Wenn sie an einen Tag wo das Meer ganz ruhig ist Tsigrado besuchen, werden Sie sich sicher in den erstaunlichen Farben die Sie hier sehen werden verlieben. Vergessen Sie nicht Ihre Camera mitzunehmen, es ware wirklich Pech.
Tsigrado ist (leider) ein Ziel vieler organisierte Schiffsausflüge, deshalb sollten Sie lieber diese Bucht morgens früh besuchen damit Sie jeden Winkel Tsigrado in totale Ruhe genießen können. Tsigrado lasst sich entweder auf dem Seeweg (durch organisierte Ausfluge) oder einfach mit dem Auto (empfohlen) erreichen. Wenn sie "allein" nach Tsigrado fahren wollen sollten Sie wissen dass um am Strand anzukommen noch eine letze "Probe" erfordert ist: klettern! Keine Sorge, ein Seil wird Ihnen entlang der Felswand helfen. Nehmen Sie Schuhe mit, damit Ihren Job leichter wird. Wenn Sie sich mit Klettern nicht angenehm fühlen der einzige Weg ist an ein Tour teilzunehmen der aus Adamas oder Pollonia fährt.
Was uns wirklich leid getan hat ist, dass am Strand Sie einen Müllkasten finden, der am Ende des Tages nicht mehr alle Abfälle; der Touristen halten kann; es ist wirklich Pech so etwas schönes wegen Blödheit und Unsorge zu ruinieren. Bitte halten Sie den Müll mit und werfen Sie es weg wenn Sie wieder zu Hause sind.
Kleftiko

Milos, Süden

Kleftiko
Die Bucht von Kleftiko ist nur vom Meer erreichbar, aber Sie können hier einfach durch ein organisiertes Ausflug aus Adamas ankommen. Felsformationen von einer außergewöhnlichen Schönheit eingetaucht in ein kristallklares Meer bilden natürliche Höhlen, die Sie durch Schnorcheln oder Tauchen erkunden können.
Firiplaka

Milos, Süden

Firiplaka
Ein paar Minuten von Tsigrado entfernt gibt es einen Strand mit feinem Sand und klarem Wasser. Teilweise mit Sonnenschirmen und Stühlen ausgestattet, finden Sie auch eine Bar. Geeignet für Familien mit Kindern! Für diejenigen, die Einsamkeit und Kontakt mit der Natur suchen ist Firiplaka nicht ideal.
Sykia

Milos, Westen

Sykia
Sikia, nahe zu Kleftiko gelegen, ist ebenfalls nur per Boot erreichbar; durch einen felsigen Bogen erreicht man einen Kiesstrand, wo man für einen Bruch stoppen kann. Einige Bootsfahrten stoppen hier zu Mittag essen, und wenn Sie Glück haben (oder besser ... wenn Sie die die richtige Reise gewählt haben...), können Sie einen Fisch Grill und eine Fischsuppe direkt am Strand genießen.
Papafragas

Milos, Norden

Papafragas
Gerade in der Nähe Kapros; Papafragas Landschaft ist wirklich zauberhaft... einen Streifen Wasser zwischen den Felsen der sich durch eine Steinbrücke am Meer verbindet...
Gerontas

Milos, Süden

Gerontas
Kleine schwarzsandige Bucht, an der einen felsigen Bogen eine besondere Schönheit gibt; echt ein wilder Strand, geeignet für Naturliebhaber und für diejenigen die Ruhe suchen und den Strand ganz allein leben wollen. Gerontas ist erreichbar durch eine unbefestigte Straße, die etwa 10 Spazierminuten vom Strand entfernt endet; deswegen bewaffnet euch mit guten Willens und viel Spaß in Gerontas.
Agios Ioannis

Milos, Westen

Agios Ioannis
Drei schöne Strände, welche durch Pfade auf den Klippen über das Meer verbunden sind. Sie können sie in etwa einer Fahrstunde aus Adamas durch einen Feldweg erreichen. Durch die Anmietung eines Quad das Erreichen dieser Küste wird einfacher und sicher lustiger. Nich überfüllt auch im August, maximal finden Sie einige FKK auf der Suche nach völliger Einsamkeit. An der Straße nach Agios Ioannis liegt das Kloster von Agios Ioannis Siderianos.
Ammoudaraki

Milos, Westen

Ammoudaraki
Ammoudaraki ist der Strand den Sie hinter den Felsen sehen können. Wie in vielen anderen Strände in dieser Gegend werden Sie hier kaum Menschen auch in der Hochsaison finden!
Triades

Milos, Westen

Triades
Triades besteht aus drei Strände von Felsen getrennt. Der erste ist vielleicht der populärste, aber wenn Sie nicht zu "viele" Nachbaren haben wollen spazieren Sie lieber weiter zum nächsten Strand. Hauptsächlich das Traides-Ammoudaraki Bereich besteht aus einer Reihe von wenig frequentierten Buchten, wo Sie keine Schwierigkeiten haben werden um einen abgelegenen Ort zu finden. In der Karte kann man die Schönheit des Ortes bewundern.

Autor: Astrid Airoldi